StamboomOnderzoek maakt gebruik van cookies. Wat houdt dit in? Info
Terug naar Startpagina van StamboomOnderzoek.com

Aantekeningen


Treffers 1 t/m 50 van 1,152

      1 2 3 4 5 ... 24» Volgende»

 #   Aantekeningen   Verbonden met 
1 "Zum Henschen", Markt 44 Arck, Bartholomäus (I1171243429)
 
2 1. Abteilung, I Klasse Hockmann, Gertrud Clara (I1171244144)
 
3 1274-1311 urk.; im Siegel Vvon BommersheimS; Ritter; eppensteinischerBurgmann; Burgmann un d mainzischer Vitztum zu Aschaffenburg Schelm von Bergen, Vicedominus in Aschaffenburg (1291-1311), Hermann I. (I1171247060)
 
4 1374-1430 urk.; „der Jüngere“ gen.; Edelknecht zu Battenberg und Dillendorf; Schöffe in Frankenberg; 1386 Schiedsrichter zu Wiesenfeld mit Siegfried und Volprecht von Biedenfeld; 1388 Bürgermeister; 1430 überläßt er seinen Schwiegersöhnen Adolf von Biedenfeld, Siegfrieds Sohn, und Hans von Bienbach seinen Zehnten zu Allendorf bei Battenberg (waldecksches Lehen) von Allendorf, Johann II. (I1171247346)
 
5 1918 Verkauf an die Stadt Grobler, Emilie Marie, Dorothee (I1171242246)
 
6 & VON BUCHES, JOHANNES DER JÜNGERE (716360) (I1171247973)
 
7
 
VON BIEDENFELD, Ritter, GERLACH (?) (45846528) (I1171247071)
 
8

Stammeltern der Linie zu Otzberg und Umstadt

 
Schelm von Bergen, Eberhard I. (I1171247054)
 
9

1.1.1748 beim Buchladen Vandenhoeck, Göttingen in die Lehre gegangen

ouml;ttingen

 
Carl Friedrich Günther (I1171242910)
 
10

1305-20 urk.; Ritter; begründet den Otzbergischen Zweig desGeschlechts

 
Schelm von Bergen, Hermann II. (I1171247057)
 
11

14 Kinder

 
Paschen, Philipp Conrad (I1171244254)
 
12

14.1.1970 - ETUF, Ruderriege, Hauptvers. Goldene Ehrennadel f. Günter F Sactleben,

 
Sachtleben, Günter Friedrich (I1171242133)
 
13

1565Kantor an der Fürstenschule in Schwerin

 
Fabricius, Johann (I1171243540)
 
14

1635 Bürgereid Altstadt Bremen"a.dem Blockland"

 
Sinning, Lüder (I1171243643)
 
15

1655 Bürgered Altstadt Bremen "von Schorndorf a.d. Herzogtum Württemberg"

 
von Kapff, Ludewig (I1171243641)
 
16

1661 - 67 Ratsschule in Bautzen

 
Ruprecht, Christian (I1171243136)
 
17

1692Bürgereid Altstadt Bremen "henr. Focke pater Hermann"

y Rulf Rulver ins Ost"

 
Focke, Hinrich (I1171243637)
 
18

1704 ist 70jähr. im Hauseihres Schweigersohns in Boizenburg aufgeführt

 
Börgers (Bregreß), Margarethe Elisabeth (I1171243508)
 
19

1712 stud.  jur in Lena

 
Ruprecht, Dr.jur. Johann Daniel (I1171243132)
 
20

1733 Bürgereid Altstadt Bremen "Lüder v.K. pater Christoffers"

 
von Kapff, Lüder Ludwig (I1171243635)
 
21

1737 Musketir b. Berwartschen Rgt. Kompanie Hohmet.

 
Wiegel, Otto Heinrich (I1171243686)
 
22

1740 bezeichnet er sich als Freiherr

 
von Broich zu Dürwiß, Baron Werner Johann (I1171245111)
 
23

1790 baute er mit Sohn Michael die Redoute in Poppelsdorf

 
Leydel, Michael Johann "Erbauer Der Redoute Poppelsdorf" (I1171242386)
 
24

1802 Baumeister in Köln, versehen mit dem Patent des Steinmetzes

 
Leydel, Michael "Redoute Godesberg" (I1171242213)
 
25

1839 Stadtbaumeister als Nachfolger des 1838 verstorbenen Leydel

 
Arck, Friedrich Heribert Joseph (I1171245122)
 
26

1840 Erbau der späteren Villa Vogelsang

 
Niemann, Friedrich Ludwig (I1171244511)
 
27

1854 ausgewandert !

 
Sachtleben, August Heinrich Carl (I1171243012)
 
28

1915 Husar im Res. Ersatz Eskadron VII.AK:

 
Welter, Dr. phil. Otto Adolf (I1171242346)
 
29

1922-1945 Gutpächter Gut Sternblick Kr. Wohlau( heute Wolów Niederschlesien (Besitzer: Leo von Wutschikowski, russischer Graf "Hobby-Astronom. Die Sterwarte auf dem Gut wird noch heutevon der Universität Breslau betrieben)? Ab 1945 Gutsverwalter : Gut Hans Reck bei Hamm / Westf (Besitzer Harpener Bergbau AG)

 
Kremerskothen, Albert (I1171248139)
 
30

1933 nach USA ausgewandert, Louis Ballin (jüd.) Santa Monica , Californien, 1952

 
Liebe, Anna (I1171242509)
 
31

1936 entlassen aus Gym. Schwednitz, lt. Jahresbericht der Schule, zum Offiziersbewerber

 
Fuisting, Ernst-Günter (I1171247286)
 
32

2. Kind aus 2ter Ehe

 
Zettwitz, Friedrich Ernst (I1171242513)
 
33

5 tes Kind

 
Knaudt, Gustav Paul (I1171244175)
 
34

5 x Kinder

 
Rüdel, Johanna Catharina Agneta (I1171242455)
 
35

5.4.1903 Konfirmation in Görlitz, Ev. Luther Kirche

 
Liebe, Freifrau Clara Pauline (I1171242124)
 
36

6tes Kind

 
Knaudt, Theodor Karl (I1171244179)
 
37

7 Kinder

 
Müller, Anna Magdalene (I1171248079)
 
38


 
VON BIEDENFELD, SIFRID (11461632) (I1171247067)
 
39


 
VON BIEDENFELD, GERLACH II (22923264) (I1171247070)
 
40

25-28155398  PN. von DERNBACH

um 1250-70? urk.; Ritter

 

 
VON DERNBACH, NN (11461638) (I1171247064)
 
41


1274-1311 urk.; im Siegel „von Bommersheim“; Ritter; eppensteinischer Burgmann; Burgmann und mainzischer Vitztum zu Aschaffenburg

 

Die Schelme von Bergen waren eine ritterständische Adelsfamilie, deren Stammburg im heutigen Frankfurter Stadtteil Bergen lag. Bekannt sind die Schelme von Bergen durch die Sage, welche die Herkunft auf Henker oder Abdecker zurückzuführen sucht. Das Motiv wurde mehrfach rezipiert, unter anderem von Heinrich Heine und Mark Twain. Die Schelme von Bergen und ihr Name sind jedoch urkundlich lange vor den ersten Belegen für den Berufsstand des Henkers als Angehörige des lokalen Ritteradels in Bergen nachweisbar

 
Schelm von Bergen, Vicedominus in Aschaffenburg (1291-1311), Hermann I. (I1171247060)
 
42

Herr des Hofes Kapf und des Weilers Lubolds...?, Stammvater der Schorndorfer Familie von Kapff.

 

heißt 1458 "Schenk von Kapff", 1492 " von Kapff"

 
von Kapff ( geb. Schenk ), Petrus (I1171247199)
 
43

http://www-db.lbmv.de/cgi-bin/dit.pl?db=dit&t_show=x&wertreg=PER&wert=hagemeister%2C%20regina%20%5B1623-1666%5D%20%20%20MUTTER&reccheck=6402

Gutzmer, Johann Georg von

+17.11.1716

Persönliche Beziehungen: Vater Simon Johann Gutzmer;

Regina Hagemeister;

Gemahlin Agnes Sophia Willebrand

11.5.1680- 8.3.1693 Rat an der Justizkanzlei zu Schwerin

Mecklenburg-Strelitz'scher Hofrat.

Quelle: Vorlage; Cleemann: Chronik und Urkunden Parchim; Zur Nedden 1880

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Georg_Gutzmer

Johann Georg Gutzmer (* um 1645 vielleicht in Rostock; † 17. November 1716 in Lübeck) war ein deutscher Jurist der Frühen Neuzeit.

Johann Georg Gutzmer entstammte einem alten Pastorengeschlecht, das bereits seit drei Generationen in Mecklenburg ansässig war. Er wurde um 1645 als Sohn des in Sternberg geborenen Juristen Simon Johann Gutzmer (1608-1674) geboren und studierte ab 1665 Rechtswissenschaften an den Universitäten Rostock und Wittenberg. In Rostock wurde er am 5. November 1673 zum Dr. iur. promoviert.[1].

Von 1700 bis 1716 war er Syndicus der Hansestadt Lübeck.

Er wurde 1712 von Kaiser Karl VI. mit dem Prädikat von Gusmann in denReichsadelstand erhoben.

Sein Sohn Ernst Friedrich von Gusmann wurde Gutsbesitzer auf Wichmannsdorf in Mecklenburg und erwarb 1738 die nach ihm benannte Gusmann-Kapelle im südlichen Seitenschiff des Lübecker Doms.

 
von Gutzmer (1712 Reichsadelstand von Gusmann), Dr. jur. Johann Georg (I1171247917)
 
44

ab 1874 im Kurhaus Bad Nassau, 18880 /82 wird er unter den Gästen geführt

 
Adolf Johann (Puddl.u. Walzwerk Schulz & Knaudt 1855) (I1171242448)
 
45

Abituriant Humboldt

t, Branch Office: Amsterdam, Heerengracht 597 - 601

am, Handelsstraat 19

 
Sachtleben, Rolf Franz (I1171242140)
 
46

als "Peter Hüsicke Bürgermeister Witbe

 
Saltzwedel, Joachim IV (I1171245212)
 
47

als 5tes Kind

 
Manecke, Sophie Franziska (I1171244548)
 
48

Als zivilinternieter in Lower ? Southerse ?- Hospital zu Dartfort Kent verstorben

 
Kremerskothen, Heinrich (Heini) Josef (I1171248141)
 
49

Amt

1730 bestellter verordneter Sendschöffe in Poppelsdorf 
Schröder, Heinrich (I1171242371)
 
50

Amtsvogt zu Hopp / Ostfriesl.

 
Alckeney, Johann (I1171243250)
 

      1 2 3 4 5 ... 24» Volgende»




StamboomOnderzoek.com / The Next Generation of Genealogy Sitebuilding © Darrin Lythgoe